Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde im Jahre 1905 hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk entwickelt, dessen Mitglieder sich für karitative Projekte engagieren.

Lokal verankert – global vernetzt

Karitatives Engagement steht auch im Mittelpunkt des Rotary Clubs Graz Umgebung-Nord, der 2011 gegründet wurde. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, speziell Kinder und Jugendliche sowie deren Familien hier im Grazer Norden zu unterstützen. Auch bei den internationalen Kooperationsprojekten mit anderen Rotary Clubs liegt der Fokus auf der Hilfe für Kinder und Jugendliche.

  • Förderung arbeitsloser Jugendlicher 
  • Vermittlung von Praktika
  • Unterstützung bei Fördermaßnahmen

 

  • Berufsfindung und Einstieg in das Arbeitsleben
  • Mitarbeit bei der Berufsorientierung im BG Rein

 

  • Internationale Vernetzung für Jugendliche
  • Vermittlung von Schülerinnen und Schülern im Rahmen der internationalen Rotary-Netzwerke

 

  • Engagement für beeinträchtige Kinder
  • Regelmäßige Besuche, Spieleabende, Leseabende in der Reha-Klinik in Judendorf
  • Unterstützung von Familien mit behinderten Kindern

 

  • Freizeitprogramm für Kinder
  • Wintergames – Schitage mit Kindern und Jugendlichen des SOS-Kinderdorf Stübing

Einen Teil der notwendigen Mittel  bringen unsere Mitglieder selbst auf, einen Teil sammeln wir im Rahmen von karitativen Veranstaltungen. Dazu zählen unter anderem das alljährlich stattfindende Entenrennen in Rein und die klassischen Konzerte im Stefaniensaal mit einem Mitglied unseres Clubs, dem Pianisten Andreas Woyke.

Im Namen der Kinder und Jugendlichen, denen wir in den vergangenen Jahren helfen konnten, danken wir an dieser Stelle auch unseren Sponsorinnen und Sponsoren.